Connecting...

Entwicklungshelfer/in als Rechtsberater für erneuerbare Energien PPP-Modelle in dem Industrieverband

Job Title: Entwicklungshelfer/in als Rechtsberater für erneuerbare Energien PPP-Modelle in dem Industrieverband
Contract Type: Contract
Location: Madagascar
Industry:
Salary: nn
Reference: JOB-ID: 32900
Contact Name: Nina Steinberg
Contact Email: nina.steinberg@giz.de
Job Published: August 10, 2017 16:07

Job Description

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Mit der Entsendung von qualifizierten Fachkräften als Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer leistet die GIZ einen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen vor Ort.

 

Wir suchen für den Standort Antananarivo in Madagaskar eine/n

 

Entwicklungshelfer/in als Rechtsberater für erneuerbare Energien PPP-Modelle in dem Industrieverband

Jurist (m/w)

JOB-ID: 32900

 

Tätigkeitsbereich

Sie stärken die Kapazität privater und staatlicher Akteure des madagassischen Energiesektors die rechtlichen Rahmenbedingungen weiter zu entwickeln und effektiv anzuwenden. Sie beraten dabei staatliche  (v.a. Strombehörde, Regulierungsbehörde, Energieministerium) und private Akteure (Investoren, Projektentwickler, Betreiber, Banken). Der Schwerpunkt liegt auf die Beratung privater Akteure, der Industrieverband (GEM) dient dabei als Partnerorganisation und Platform der Beratung.

Beratung lokaler privater und staatlicher Akteure zu Fragen des Energierechtes. Analyse juristischer Fallgestaltungen und Erarbeitung von Arbeitshilfen für Privatsektor und Empfehlungen für Anpassung des Rechtsrahmens. Schwerpunkt: Beratung von lokalen Banken, Investoren, Projektentwicklern, Betreibern zu PPP-Modellen (mini-grids und netzgebundene Stromversorgung)

 

Ihre Aufgaben

  • Beratung lokaler Betreiberfirmen zu rechtlichen Verpflichtungen im Rahmen von Konzessionen und Stromabnahmeverträgen
  • Beratung der öffentlichen Institutionen zum Monitoring von rechtlichen Verpflichtungen der Konzessionäre
  • Beratung lokaler Projektentwickler, Investoren, Finanziers und Betreiber zu rechtlichen Fragen im Kontext von PPP-Modalitäten (z. B: PPAs mit Eigenverbrauchern, PPAs mit BOT-Konzessionären)
  • Beratung der lokalen Projektentwickler zu rechtlichen Aspekten, im Zusammenhang mit der Akquise von Finanzierung (z.B.: Etablierung von ‘Special Purpose Vehicles‘/SPVs, vertragliche Absicherung von Zahlungsströmen))
  • Aufbau von Kapazitäten im Privatsektor zum Verständnis des Rechtsrahmens, einschließlich der Anwendung von Energiegesetz und PPP-Gesetz
  • Beratung öffentlicher Institutionen zur Weiterentwicklung und Umsetzung des Rechtsrahmens (v.a. Strom-Regulierungsbehörde)

 

Ihr Profil

Diese Qualifikationen bringen Sie mit

  • Hochschulabschluss in Rechtswissenschaft oder verwandter Disziplin
  • Einschlägige Erfahrung im Bereich der Energie ist von Vorteil
  • Gutes Verständnis von PPP-Modellen ist von Vorteil
  • Einschlägige Erfahrung in der Beratung öffentlicher und privater Akteure von Vorteil
  • Vorherige Erfahrung in einem Entwicklungsland ist von Vorteil
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse der französischen Sprache in Wort und Schrift (je nach Bedarf kann ein sprachlicher Aufbaukurs finanziert werden)

 

Weitere Informationen finden Sie hier: http://j.mp/GIZ32900